Armin Mueller-Stahl

amst.jpg

Alle Kunst will Musik werden

Als Schauspieler, aber auch als Maler, Grafiker, Musiker und Autor hat Armin Mueller-Stahl im Deutschland der Nachkriegszeit seinen einzigartigen künstlerischen Weg begonnen. Dieser führte ihn über beide deutsche Staaten der Vorwendezeit bis nach Hollywood.

Die Ausstellung „Alle Kunst will Musik werden“ gibt einen Überblick über sein gesamtkünstlerisches Schaffen – ermöglicht Einblicke in sein malerisches und literarisches Œuvre sowie Rückblicke auf seinen Werdegang als Schauspieler. Im Fokus stehen Gemälde und Malereien auf Papier zum Thema Jazz, die in den letzten zwei Jahren entstanden sind. Sie werden erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.


Foto Oben
Armin Mueller-Stahl, Jazz, 2021,
Acryl, Kohle auf Papier, 100 × 70 cm,
© VG Bild-Kunst, Bonn 2022, Foto: Kunsthalle Rostock


Kooperation
Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Kunsthaus Lübeck.


Förderung und Unterstützung
Die Ausstellung wird unterstützt durch die OSPA-Stiftung, die Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern, das Landesmarketing Mecklenburg-Vorpommern, den Verein „Freunde der Kunsthalle Rostock e. V.“, die ROSTOCK PORT GmbH, die WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH, die Wall GmbH und durch die Druckerei Weidner GmbH. Die Kunsthalle Rostock wird gefördert durch die Hanse- und Universitätsstadt Rostock und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Gesundheitspartner: Klinikum Südstadt Rostock Kulturpartner: NDR Kultur

Ausstellung:
22.05.2022 - 18.09.2022

Eröffnung:
21.05.2022, 17.00 Uhr

Ausstellungsort:
im Erdgeschoss des Schaudepots der Kunsthalle Rostock

Eintritt:
8 EUR und 6 EUR ermäßigt
inkl. der Ausstellung im Obergeschoss

Katalog:
Während der Ausstellung erscheint ein Katalog mit zahlreichen Farbabbildungen im Hinstorff Verlag. Preis: 22,00 Euro

plakat_im_park_2.jpg

09.03.2022 – 18.09.2022

PLAKAT IM PARK

Plakatkunst aus 50 Jahren Kunsthalle Rostock