Schließen

Zou Cau, Malerei, © Galerie Schmidt Berlin

Zou Cau, Malerei, © Galerie Schmidt Berlin Huang He, Malerei, © Galerie Schmidt Berlin Huang Min, Malerei, © Galerie Schmidt Berlin Chen Wenbo, Malerei, © Galerie Schmidt Berlin Huang He, Malerei, © Galerie Schmidt Berlin Ma Jun, Keramik, © Galerie Schmidt Berlin

Schließen

CHINA TOTAL

china-total-21.08.jpg

All the great modern things

Pop-Art aus dem Reich der Mitte

Zu Beginn des 21.Jahrhunderts ist China nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Auch die zeitgenössische Kunst Chinas hat in den vergangenen Jahren geradezu explosionsartig die westliche Kunstwelt erobert und die Biennalen, Messen und Museen dominiert.

Eine einzigartige und auch überraschende Begegnung mit originärer Kunst aus China ermöglicht nun die Kunsthalle Rostock in einer großen Ausstellung.

China mit seiner fast fünftausendjährigen Kunsttradition hat in den vergangenen Jahrzehnten enorme Umwälzungen durchstanden: die überlieferte, feinsinnige Tuschmalerei wurde in den 1950ern harsch vom plakativen Agitprop des Sozialistischen Realismus abgelöst. Dieser wiederum wurde seit den 1970ern durchaus kritisch mit westlichen Einflüssen vermischt und aufgebrochen. Eine der zentralen Strömungen zeitgenössischer chinesischer Kunst zeichnet sich seitdem durch die Aneignung von und Auseinandersetzung mit der Pop-Art aus.

Mit der Ausstellung ALL THE GREAT MODERN THINGS - CHINA TOTAL ermöglicht die Kunsthalle Rostock auf höchstem Niveau einen Einblick in diese dem westlichen Betrachter vertraute und doch neuartige Bewegung, deren Protagonisten und prominente Vertreter Chen Wenbo, Huang He, Huang Min, Ma Jun und Shen Liang sind.

Die Ausstellung entsteht in enger Zusammenarbeit mit diesen fünf Chinese Pop-Artists, was sie zu einem einzigartigen Ereignis macht und dem Besucher die Gelegenheit eröffnet, in einen intimen und aufregenden west-östlichen Dialog zu treten.

Zur Ausstellung China total werden in der Kunsthalle Rostock Begleitveranstaltungen angeboten. So werden unter anderem Filme aufgeführt.

CONTACT CHINA
Rostocker Tage der chinesischen Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft
21.09.2009 - 04.10.2009

Ab 21. September 2009 findet zudem eine chinesische Woche in Rostock statt. Organisiert von dem Rostocker Softwareentwickler SIV AG finden, teils in Kooperation mit der Kunsthalle Rostock – Veranstaltungen aus Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft an verschiedenen Orten in der Hansestadt Rostock statt.

Bilder von der Eröffnung

Eröffnung:
21.08.2009, 18.00 Uhr

Eintrittspreis:
600 € und 4,00 € ermäßigt

csm_hab_gut_2_30d43f8d15.jpg

24.01.2009 – 01.03.2009

Hab & Gut

Künstler aus Leipzig

img_6222.jpg

17.01.2009 – 01.03.2009

Meisterwerke der Moderne

Teil II

nl1211-1-kunsthalle.jpg

14.03.2009 – 25.04.2009

40 Jahre Kunsthalle Rostock

Sonderausstellung zum Jubiläum

img_3415-wolfgang-joop.jpg

10.05.2009 – 28.06.2009

Wolfgang Joop

Eternal Love

csm_figurativ_sense_1_d0aa3b7946.jpg

10.07.2009 – 15.08.2009

Figurative sense

Kunst und Wissenschaft

cimg5698.jpg

09.08.2009 – 20.09.2009

Investition Kunst IV

Arbeiten auf Papier