Schließen

Verlierer (Ausschnitt), 2012 Bleistift auf Papier, 100 x 70 cm

Verlierer (Ausschnitt), 2012
Bleistift auf Papier, 100 x 70 cm

Schließen

Schließen

ANDREE VOLKMANN

motiv.einladung2.jpg

fernsehen

Andree Volkmann (*1964, gebürtiger Rostocker, lebt in Berlin) ist als Illustrator eine Ausnahmeerscheinung. Seine Zeichnungen für Zeitungen und Magazine offenbarten rasch weitere Möglichkeiten: Szenografie, Animationen und Fashiondesigns und schließlich der nackte Raum wurden zum Terrain seiner künstlerischen Aktivitäten. In den letzten Jahren entstanden so für namhafte Museen in Deutschland raum- und ausstellungsbezogene Wandgestaltungen, die zum Teil auf Dauer vom Künstler direkt auf der Wand ausgeführt wurden. In jüngster Zeit hat Andree Volkmann sein Zeichnungsspektrum auf den Bühnenbereich ausgeweitet.

Mit "fernsehen" zeigt die Kunsthalle Rostock nun in einer Einzelausstellung erstmals eine Auswahl freier Zeichnungen der letzten Jahre. Neue, großformatige Arbeiten entstanden eigens für die Präsentation im Lichthof. Ergänzt wird die Ausstellung, die sich als Installation versteht, von in situ angefertigten Wandzeichnungen und einer Klanginstallation von Daniel Dorsch. Zeitgleich erscheint das Künstlerbuch "Ich heiße..." in einer Auflage von 500 nummerierten und signierten Exemplaren.

"fernsehen" thematisiert Sehen und Sichtbarkeit, zeigt unaufhörlich Bilder in schwarzweiß. Volkmanns Zeichnungen bevorzugen starke Kontraste jeder Art und haben Serien und diverse andere Formate im Programm. Der Zuschauer hat sein Tun mit Auswahl, Abwehr, Manipulation und Einbildung.

Bilder von der Eröffnung

Blick in die Ausstellung

Eröffnung:
07.10.2017, 18.00 Uhr

Eintrittspreis:
frei

Ausstellung:
08.10.2017 - 03.12.2017

Sa. 25.11.17
16.00 – 18.00 Uhr

Buchpräsentation

Ich heiße ...
Andree Volkmann
... und wahrscheinlich kennen Sie mich!

Buchpräsentation: 25.11.2017 um 16 Uhr
Laufzeit der Ausstellung: 08.10.2017 – 03.12.2017

Das Künstlerbuch Ich heiße... erscheint anlässlich der am 7. Oktober 2017 eröffneten Ausstellung fernsehen von Andree Volkmann, welche noch bis zum 03.12.2017 in der Kunsthalle Rostock zu sehen ist. In dem Buch sind 165 Portraitzeichnungen abgebildet, welche auch alle in der Ausstellung der Kunsthalle Rostock seit der Eröffnung viele Besucher erfreuen. Portraitiert wurden Personen aus dem öffentlichen Leben der Bereiche Sport, Politik, Kultur aber auch Außenseiter, die nur für kurze Zeit medial wahrgenommen wurden.

dsc_1778.jpg

Ich heiße ...
Zeichnungen von Andree Volkmann

wvz-84_12-der-nachbar-der-will-fliegen-1984-oel-auf-leinwand-200-x-230-cm.jpg

02.07.2017 – 01.10.2017

Wolfgang Mattheuer

Bilder als Botschaft

khr_krueger_einladunga5_ungestrichen_prepress_170524-1.jpg

02.07.2017 – 13.08.2017

Markus Matthias Krüger

Hortus

nil_36.jpg

18.08.2017 – 17.09.2017

Nil Auslaender

Glückliche Tage und andere / DIE AHNEN

khr_sibylle_1964-2_roessler.jpg

18.12.2016 – 17.04.2017

Sibylle

Die Ausstellung

csm_gloeckner_cafe_3_b8450a1b6c.jpg

12.01.2017 – 29.01.2017

Hermann Glöckner

Grafik im Café

lothar-sell-der-wolf-und-die-sieben-jungen-geisslein-741217.jpg

11.07.2017 – 11.07.2017

Erzähl mir Märchen!

EinBlick 01 - Werke aus der Sammlung der Kunsthalle Rostock