VERANSTALTUNGEN

Klingende Weltsichten

Dienstag, 26.05.2015, 11.30 Uhr


Kinder-Kunst-Club

Frühkindliche Förderung - Termine 2015


 

 

 

NEUIGKEITEN

Öffnungszeiten

Pfingsten


Kinder-Kunst-Club

3. Geburtstag


Café der Kunsthalle

neue Öffnungszeiten


 

 

 

Videos

Startet einen Link zu Vimeo
Mit Dank an Videoredakteur Rostock.

Startet eine Youtube-Video über das Art Line Project
Mit Dank an Art Line Project.

Startet einen Link zu Vimeo
Mit Dank an Videoredakteur Rostock.

Startet eine Lightbox mit Image-Video über die Kunsthalle Rostock
Mit Dank an Videoredakteur Rostock.

Startet ein TV-Bericht des NDR Kulturjournals über Andreas Mühe
Mit Dank an NDR Kulturjournal.

 

 

 

 

Newsletteranmeldung

17.05.2015 – 12.07.2015

Weltsichten

400 Jahre Landschaft in der Kunst


Wie kaum ein anderes Medium eignet sich die künstlerische Landschaftsdarstellung dazu, die Rolle des Individuums in der Welt bzw. den Blick des Einzelnen auf seine jeweilige Umwelt zu reflektieren: Landschaftssicht ist immer auch Weltsicht. In diesem Sinn sind Werke der Landschaftskunst kaum jemals als bloße Abbilder einer tatsächlichen Landschaft zu verstehen. Vielmehr bündeln sich in ihnen kollektive und individuelle Perspektiven und offenbaren sich gesellschaftliche Modellvorstellungen ebenso wie private Wünsche, Ängste und Sehnsüchte. Jeweils aktuelle ...

17.05.2015 - 28.06.2015

Feliks Büttner

4 × 75
Eine Werkschau
zum 75. Geburtstag

Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus allen Schaffensperioden. Dazu zählen frühe Grafiken und Gemälde, darunter einige, die sich in der Sammlung der Kunsthalle Rostock befinden. Feliks Büttner war als Grafikdesigner für verschiedene Theater und andere Auftraggeber tätig. Er illustrierte zahlreiche Bücher und engagierte sich für die Jazzszene. Herausragend ist seine nahezu 20 jährige Arbeit für das in Rostock beheimatete Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises ... 

19.05.2015 - 07.06.2015

Griffelkunst

Ausstellung der neuen Edition
im Café der Kunsthalle Rostock

In diesem Jahr feiert die Griffelkunst- Vereinigung ihren 90. Geburtstag mit einer hochkarätigen künstlerischen Auswahl. Im Café der Kunsthalle Rostock werden vom 19. Mai bis zum 7. Juni 2015 ausgewählte Druckgrafiken aus der 357. und 358. Bilderwahl gezeigt.
Die Frühjahrswahl 2015 startet äußerst lebendig, technisch wie motivisch vielschichtig, und setzt ungewohnt kraftvolle, farbige Akzente. Mit Jana Gunstheimer stellt die Griffelkunst-Vereinigung eine junge Künstlerin aus Jena vor, die ihre humorvollen Zeichnungen in Radierungen übersetzt hat. Christoph Ruckhäberle gehört zu den bekannten Leipziger Künstlerpersönlichkeiten, der sich bereits durch den Lubok-Verlag für Künstlerbücher einen Namen gemacht hat und der vor allem für die Technik des Linoldrucks steht. Ruth May hat im Zuge des neu eingerichteten Druckgrafik-Stipendiums der Griffelkunst-Vereinigung eine Serie von sieben Lithografien entwickelt, in denen sie eine eigene, rätselhaft kreatürliche Tier-Morphologie erfindet. Die grafisch streng komponierten Schwarzweiß-Fotos von Toni Schneiders ergänzen den Bereich historischer Fotografie auf hohem künstlerischem Niveau. Mit einer bildgewaltigen, dreifarbigen Lithografie ist die Künstlerin Sonja Ahlhäuser vertreten, die den Betrachter mit einem zeitgenössisch-barocken Höllenschlund konfrontiert. Auszug: Pressemitteilung der Griffelkunst-Vereinigung

 
 



Anschrift

Kunsthalle Rostock
Hamburger Straße 40
D-18069 Rostock

 

Telefon

0049 381 381-7000 (Sekretariat)

0049 381 381-7008 (Kasse)

Fax

0049 381 8016288

E-Mail

kunsthalle(at)rostock.de

Öffnungszeiten

Di. - So. 11 - 18 Uhr
Montag geschlossen

Eintrittspreise

Eintritt frei
(außer Sonderaustellungen)
Rostock Card-ermäßigter Eintritt
Jahreskarte 30,00 € p.P. für 2014

Öffentliche Führungen

jeden Donnerstag 16.00 Uhr
im Eintrittspreis inklusive

Geschlossene Führungen

nach Voranmeldung
(max. 25 Personen)
Entgelt: 30,00 EUR

Veranstaltungen für Kinder

(museumspädagogische Angebote)
nach Voranmeldung
Mo. 13-14 Uhr, Do. 15-16 Uhr
Tel. 0381 381-7002

Barrierefreiheit

Das Obergeschoss der Kunsthalle
ist mit einem Rollstuhl leider nicht erreichbar.

Ermäßigungsberechtigungen

siehe Entgeltordnung der Städtischen Museen der Hansestadt Rostock
Details (PDF/72kB)