Schließen

Werner Tübke - Michael Triegel

Zwei Meister aus Leipzig

Werner Tübke, einer der Gründerväter der Leipziger Schule, und Michael Triegel, einer der führenden Vertreter der Neuen Leipziger Schule, eint neben ihrer offensichtlichen handwerklichen Meisterschaft vor allem eine lebendige Lust am Fabulieren. Beide Künstler kreieren Bildwelten, in denen Versatzstücke der antiken Mythologie, der biblischen Heilsgeschichte und des kunst- und kulturhistorischen Fundus von Dante bis Bronzino aufgegriffen, neu kombiniert und interpretiert werden. Im Gewand einer vermeintlichen Altmeisterlichkeit verdichten sich ihre Bild inhalte und offenbaren ihre Zeitgenossenschaft, ja ihre 'radikale Modernität', wie Eduard Beaucamp es nennt.

Gebundener Begleitkatalog zur Ausstellung Herausgeber - Richard Hüttel für die Kunsthalle Rostock

ISBN 978-3-7774-2286-2

34,90 € (zzgl. 4,60 € Versand)

einladung_tuebke_print-1.jpg

21.07.2013 – 01.09.2013

Werner Tübke

Zeichnungen

werner_tuebke__happening_in_pompeji__1980__mischtechnik_auf_holz__103_x_136_cm.jpg

22.06.2014 – 14.09.2014

Werner Tübke / Michael Triegel

ZWEI MEISTER AUS LEIPZIG