Schließen

Schaudepot der Kunsthalle Rostock

schaudepoterweiterung-zum-vortrag-am-28.jpg

Erweiterung der Kunsthalle Rostock um ein Schaudepot

Als „Nationales Projekt des Städtebaus“ setzt der Eigenbetrieb KOE Rostock den Neubau eines Schaudepots zur Erweiterung der Kunsthalle um. Mit dem Projekt sollen die städtebau-liche Gesamtkonzeption für die Kunsthalle vervollständigt und der Kulturstandort in Rostock gestärkt werden. Entstehen wird etwa 27 x 27 Meter großer Gebäudeneubau, welcher auf zwei Etagen rund 1.100 m² Ausstellungs- und Schaudepotfläche schaffen wird.

Bereits am vergangenen Freitag wurde die Baugenehmigung für das Vorhaben ausgereicht, so dass in dieser Woche die Arbeiten mit der Baufeldfreimachung beginnen konnten. In ei-nem ersten Schritt wurde dieser Tage der alte Garagenkomplex abgerissen, bevor in der kommenden Woche die nötigen Baumfällungen erfolgen können.

Im Rahmen des Tages der Städtebauförderung ist für den 13. Mai 2017 die symbolische Grundsteinlegung durch den Eigenbetrieb KOE Rostock für das neue Schaudepot geplant. Insgesamt werden für den Neubau ca. 4,5 Millionen Euro investiert. Die Fertigstellung ist für den Herbst 2018 geplant.

Der etwa 27 x 27 Meter große Gebäudeneubau soll auf zwei Etagen rund 1 100 m² Ausstellungs- und Schaudepotfläche schaffen.
Die Sanierung des Bestandskomplexes der Kunsthalle ist gleichfalls für eine Förderung durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) angemeldet. Insgesamt gehen die Planungen derzeit von einem Investitionsvolumen von ca. 4,5 Millionen Euro aus, wobei 75 Prozent der förderfähigen Kosten aus dem Fonds finanziert werden können. Die übrigen Kosten werden durch Kredite des Eigenbetriebes KOE Rostock finanziert.

Die bauliche Umsetzung für die Erweiterung um das Schaudepot ist für die Jahre 2017/2018 geplant. Die Sanierung des Bestandsgebäudes wird im Anschluss erfolgen.
Quelle: koe-rostock.de/projekte/kunsthalle-schaudepot

Planungen:
buttler architekten

Umsetzungsphase:
Planungen 2016, bauliche Umsetzung 2017/2018

Investition Schaudepot:
ca. 4,5 Millionen Euro

kunstpreis-ae-5.jpg

Fünf Kandidatinnen für Rostocker Kunstpreis 2017 nominiert

Der Rostocker Kunstpreis wird seit 2006 für wechselnde Genres ausgeschrieben und verliehen. Die PROVINZIAL-Versicherung fördert den Preis mit 10.000 €. Er wird gemeinsam mit der Hansestadt Rostock verliehen. Der Rostocker Kunstpreis 2017 wurde für Handzeichnung ausgeschrieben. Die Jury hat am 9. Oktob...

dsc_6460.jpg

Kunsthalle Rostock feiert Grundsteinlegung

Die Bauarbeiten für ein neues Schaudepot der Kunsthalle Rostock kommen voran. Am Samstag, den 13. Mai 2017, ist im Rahmen des Tages für Städtebauförderung mit einer Zeitkapsel der Grundstein gelegt worden. Das neue Gebäude wird auf zwei Etage...

Stellenausschreibungen der Kunsthalle Rostock

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kunsthalle Rostock Die Kunsthalle Rostock bietet in jedem Jahr einen Platz im FSJ Kultur an. Die Aufgabenschwerpunkte liegen in den Bereichen der Bildungs- und Vermittlungsarbeit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kulturmanagement sowie der Veranstaltungs- und Projektorganisation. A...

geburtstag_kinderkunstclubklein-2.jpg

Happy Birthday! 5 Jahre Kinder-Kunst-Club

Zwei Sonntage im Monat entdecken Kinder den Museumsort und lernen ihn in kleinen Schritten kennen. Die frühkindliche Entdeckung ihrer Welt in Farben und Formen und das Kreativ sein mit den Händen erleben unsere jüngsten Besucher nun bereits im ...

Newsletter der Kunsthalle Rostock